Alexis Harding - Sean Shanahan - Daniel Sturgis

Skin Deep

September - Oktober 2019

Die Haut ist das Tiefste beim Menschen (Paul Valéry). Die Haut ist das Medium für Kommunikation – visuelle und taktile Reize werden über sie vermittelt. Die Fragen, mit denen sich jeder Künstler beschäftigt, eröffnen ein breites Fenster auf die Beziehung zwischen Haut und Kunst.


Daher der Titel der Ausstellung Deep skin an der die Künstler Alexis Harding (London, 1973), Daniel Sturgis (London, 1966) e Sean Shanahan (Dublin, 1960) beteiligt sind.


Die Recherche der drei Autoren, die bei der Eröffnung der Ausstellung – Freitag 6. September in der Galerie Antonella Cattani – anwesend sind, betrifft die abstrakte Malerei. Alexis Harding kann in seiner Reduktion auf fundamentale Malvorgänge zu den Vertretern einer prozessualen Malerei gezählt werden. Prozessuale Malerei ist der Versuch, Bildgestaltung primär aus massgeblichen Eigenschaften und Reaktionsweisen der Farben zu entwickeln und nicht aus narrativen oder kompositionellen Vorstellungen.


Eine Spannung zwischen malerischem Vorgehen und Motiv kennzeichnet die Arbeit von Sean Shanahan, die sich zwischen Bild und Objekt bewegt.


Die Gemälde auf Holzfaserplatte zeigen klare Ränder, die als Eingang zum Gemälde dienen und das Bild von der zweidimensionalitàt der Wand entfernen. Es entsteht ein Dialog zwischen der bildnerischen und skulpturalen Dimension sowie zwischen programmierter Konstruktion und Natürlichkeit.


Daniel Sturgis öffnet ein Feld, in dem sich der Betrachter gedanklich, manchmal auch körperlich bewegen kann. Seine Gemälde zeichnen sich durch eine verspielte Charakteristik aus; das Muster kann in der Tat dazu führen, an Schachspiel zu denken. Der Künstler konzepiert die Gemälde in Bezug auf die Schaffung eines geordneten Systems und lässt „Unvollkommenheit“ in dieses eindringen. Die Elemente,die in der Arbeit erscheinen, müssen in Bezug auf die Grösse einer Hand ausgeglichen sein – behauptet der Künstler – man muss fühlen, dass man sie bewegen kann. Der Betrachter kann somit an einem Assoziationsspiel teilnehmen.

Antonella Cattani contemporary art 6. September 2019 – 25. Oktober 2019

Skin Deep Alexis Harding Sean Shanahan Daniel Sturgis

Skin Deep

Vista mostra

Antonella Cattani contemporary art
Alexis Harding, Turner, 2011 olio e vernice su MDF 120 cm diametro, Antonella Cattani contemporary art

Alexis Harding,

Turner, 2011

Olio e vernice su MDF 120 cm diametro,

Antonella Cattani contemporary art
 Alexis Harding, Untitled, 2014 tecnica mista su carta 76 x 56 cm, Antonella Cattani contemporary art

Alexis Harding

Untitled, 2014
Tecnica mista su carta 76 x 56 cm
Antonella Cattani contemporary art 
 Daniel Sturgis, Fixed directions / The way it is, 2018 acrilico su tela 95 x 95 cm, Antonella Cattani contemporary art

Daniel Sturgis

Fixed directions / The way it is, 2018
Acrilico su tela 95 x 95 cm
Antonella Cattani contemporary art
Skin Deep Vista mostra Antonella Cattani contemporary art

Skin Deep

Vista mostra

Antonella Cattani contemporary art
Sean Shanahan, Untitled, 2017 olio su MDF 50 x 50 cm, Antonella Cattani contemporary art

Sean Shanahan

Untitled, 2017

Olio su MDF 50 x 50 cm

Antonella Cattani contemporary art
 Daniel Sturgis, Untitled, 2016 acrilico su carta 38 x 50 cm, Antonella Cattani contemporary art

Daniel Sturgis

Untitled, 2016
Acrilico su carta 38 x 50 cm
Antonella Cattani contemporary art
Sean Shanahan, Untitled, 2018 olio su MDF 100 x 100 cm, Antonella Cattani contemporary art

Sean Shanahan

Untitled, 2018

Olio su MDF 100 x 100 cm

Antonella Cattani contemporary art